SOS-Kinderdorf Tadjourah

Wie wir helfen
Weitere Daten & Fakten

Die überwiegende Mehrheit der Bevölkerung von Dschibuti lebt in den Städten des Landes. Die Hirten in den entlegenen ländlichen Gebieten leiden unter den häufigen Dürren und der resultierenden Ernährungsunsicherheit. Viele verlassen auf der Suche nach Arbeit ihre Heimat. Aber auch in den Städten sind die Armuts- und Arbeitslosenraten extrem hoch. Nur wenige Kinder können eine unbeschwerte Kindheit genießen.

Weiter Lesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)