SOS-Kinderdorf Tegucigalpa

Wie wir helfen
Weitere Daten & Fakten

Das erste SOS-Kinderdorf in der Hauptstadt von Honduras wurde im Jahr 1970 eröffnet. Aufgrund der gestiegenen Kriminalitätsraten, der großen Armut und der hohen Arbeitslosigkeit in Tegucigalpa ist die Stadt ein gefährliches Umfeld für kleine Kinder. SOS-Kinderdorf unterstützt die am stärksten gefährdeten Kinder und Jugendlichen in Tegucigalpa.

Weiter Lesen

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)