SOS-Geschichten

Geschichten und Videos aus der Welt der SOS-Kinderdörfer

Lernen Sie die Geschichten einiger SOS-Kinder kennen: Warum sie ins SOS-Kinderdorf gekommen sind. Wie sie dort aufblühen und was sie mit ihren neuen Geschwistern erleben. Lesen Sie, woraus Kinderdorf-Mütter die Kraft für ihre aufopferungsvolle Aufgabe schöpfen. Oder begleiten Sie einen SOS-Sozialarbeiter zu einer Familie in einen Slum. Hier finden Sie eine Auswahl von Geschichten, Reportagen, Interviews und Videos, die vom Leben und der alltäglichen Arbeit in unseren Projekten erzählen.
  • „Manche Eltern erkennen den Ernst der Lage nicht“

    Andreas Bozinis, Leiter des SOS-Baby-Centers in Athen erzählt, wie er und sein Team die Höhen und Tiefen der Kleinen meistern. Mehr
  • Ghana: 100 Kinder in die Schule

    Lernen statt Lasten tragen: Das SOS-Projekt "100 Kinder in die Schule" holte Adwoa (15) in Ghana von der Straße. Mehr
  • 70 Jahre, 70 Geschichten

    70 Jahre SOS-Kinderdörfer: Unsere Fotostrecke erzählt Geschichten von den Anfängen im österreichischen Imst und aus dem Jetzt in aller Welt. Mehr
  • Mit Schere, Charme und Origami

    Für Hana aus Bosnien und Herzegowina steht fest, wo sie jedes Jahr den Sommer verbringt: Als Freiwillige knetet, klebt und malt sie mit den Kindern im SOS-Feriendorf Caldonazzo in Italien. Die 23-Jährige ist selbst in einem SOS-Kinderdorf aufgewachsen. Mehr
  • Flüchtlingskinder in Somaliland

    Kinder auf der Flucht

    Wenn Menschen alles zurücklassen, was sie haben - dann herrscht unvorstellbare Not. Sie fliehen vor Krieg und Verfolgung, Dürre und Hunger. Und noch nie waren weltweit so viele Menschen auf der Flucht wie heute. Unter ihnen mehrheitlich Kinder. Mehr
  • Mädchen im Flüchtlingscamp

    Die Angst in den Griff bekommen

    Terror, Gewalt und die Strapazen der Flucht: Viele Kinder, die in den Flüchtlingslagern im Nordirak leben, haben Traumatisches erlebt. SOS-Helfer üben mit den Kindern Techniken, damit sie sich selbst helfen können, wenn sie von den furchtbaren Erinnerungen eingeholt werden. Mehr
  • Seiltanz - mit und ohne Netz

    Manchmal ändert sich das Leben plötzlich. Was der Seiltanz als Alleinerziehende mit und ohne soziales Netz für sie und eine befreundete Mutter in Tansania täglich bedeutet, erzählt Veronika Wawatschek (35). Mehr
  • Ausgesetzt – und aufgefangen

    Tag für Tag werden im äthiopischen Jimma zwei, drei Babys ausgesetzt. Die SOS-Kinderdörfer unterstützen Pflegeeltern, die verlassene Kinder aufnehmen. Mehr
  • Ein Vorbild namens Mr. G

    Mentor, Erzieher, großer Bruder. Gervens Casimir, Mr. G genannt, ist mit seinen 28 Jahren einer der jüngsten SOS-Dorfväter weltweit. Dennoch hören die Teenager-Jungen auf ihn, die unter seiner Obhut im SOS-Kinderdorf in Florida leben. Mehr
  • Der Superstar aus dem SOS-Kinderdorf

    Rijad Gvozden ist ein Multitalent: Er ist Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur. Er spielte an der Seite von Penelope Cruz und Angelina Jolie. Und er wuchs im SOS-Kinderdorf in Gračanica in Bosnien auf. Mehr