SOS-Geschichten

Geschichten und Videos aus der Welt der SOS-Kinderdörfer

Lernen Sie die Geschichten einiger SOS-Kinder kennen: Warum sie ins SOS-Kinderdorf gekommen sind. Wie sie dort aufblühen und was sie mit ihren neuen Geschwistern erleben. Lesen Sie, woraus Kinderdorf-Mütter die Kraft für ihre aufopferungsvolle Aufgabe schöpfen. Oder begleiten Sie einen SOS-Sozialarbeiter zu einer Familie in einen Slum. Hier finden Sie eine Auswahl von Geschichten, Reportagen, Interviews und Videos, die vom Leben und der alltäglichen Arbeit in unseren Projekten erzählen.
  • Heilung der verletzten Seelen

    Kenia: Eine SOS-Mutter erzählt, wie sie mit ihren traumatisierten Kindern umgeht Mehr
  • Die drei Geschwister vom neuen SOS-Kinderdorf in Syrien

    Die ersten Kinder sind endlich im neuen SOS-Kinderdorf Saboura bei Damaskus eingezogen – unter ihnen auch die drei Geschwister Sham, Nur und Muhanad. Mehr
  • Zukünftige Bewohner der SOS-Kinderdorfes Saboura

    Saboura – ein Ort der Stabilität für Hind und ihre SOS-Kinder

    Farez und Majd ziehen ins neue syrische SOS-Kinderdorf bei Damaskus ein. Endlich neuer Platz für 80 Kinder! Mehr
  • Theresa hilf!

    Wie eine Marktfrau aus Bissau drei vernachlässigte Kinder rettet – obwohl sie selbst gerade genug zum Überleben hat. Mehr
  • Tatiana boxt sich durch!

    Wie Tatiana aus dem SOS-Kinderdorf Marina Gorka lernte, mutig zu sein. Mehr
  • Seelenstärkung

    Die SOS-Kinderdörfer helfen im Nordirak traumatisierten Kindern, die Opfer der Terrormiliz IS wurden. Resilienz heißt dabei das Zauberwort, das Selbstheilungskräfte aktiviert und die verletzten Seelen der Kinder stärkt. Mehr
  • Jesidische Familien haben wieder Hoffnung

    Neue Hoffnung für IS-Opfer

    Im Flüchtlingslager im Nordirak gründen jesidische Frauen ein Café. SOS unterstützt die Frauen, damit sie sich eine eigene Existenz aufbauen können. Mehr
  • Ein europäisches Friedensprojekt

    Jahr für Jahr verbringen Kinder aus den europäischen SOS-Kinderdörfern ihren Sommer am Caldonazzo-See in Italien. Sie leben miteinander über Grenzen hinweg. Und dabei entstehen schon mal Freundschaften fürs Leben. Mehr
  • Auf die Ballett-Bühne!

    Admir ist der einzige bosnische Tänzer im Nationalballett von Sarajewo. Er hatte keinen leichten Start ins Leben. Erst als er gemeinsam mit seiner Schwester Dragana ins SOS-Kinderdorf kam, wuchs er in einer liebevollen Familie auf. Video ansehen
  • Hadeel kann wieder rennen

    Hadeel (10) schien keine Überlebenschance zu haben: Doch die medizinische Hilfe der SOS-Kinderdörfer in Syrien rettete dem Mädchen das Leben. Mehr