Lucia Viviana schenkt Opfern häuslicher Gewalt neues Selbstvertrauen

„Mit ihrer Widerstandskraft und Lebensenergie ist Lucia Viviana vielen Frauen, die misshandelt worden sind, ein inspirierendes Vorbild“ Christian Ivan Matute Sanchez, Mitarbeiter von SOS-Kinderdorf Ecuador


  •  
    Lucia Viviana kam mit 13 Jahren ins SOS-Kinderdorf nach Cuenca, Ecuador
  • Davor hatte sie drei Jahre als Hausangestellte in einem privaten Haushalt arbeiten müssen.
  • Heute lebt sie mit ihrer Tochter und ihrem Sohn alleine, nachdem sie Opfer häuslicher Gewalt geworden war.
  • Sie schließt sich mit Frauen in der gleichen Situation zusammen.
  • Ihr Verein hilft heute nicht nur ihre Familien zu versorgen, sondern ernährt zusätzlich 450 bedürftige Kinder.
  • Ihre zwei kleinen Kinder, ihre Arbeit im Verein und das Lernen für das Abitur, das sie gerade nachholt, geben ihr neues Selbstvertrauen und Sicherheit.
"Oft kommen andere Frauen, die traurig sind oder Gewalt erfahren haben, zu uns in den Verein. Es hilft ihnen, wenn sie hören, was ich und die anderen durchgemacht haben und wie wir unsere Schwierigkeiten überwinden konnten.“ Lucia Viviana .

 


Zur Kandidaten-Übersicht >>

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Erhalten Sie regelmäßig Informationen zu aktuellen Projekten.

Ihre Spende an die SOS-Kinderdörfer weltweit können Sie von der Steuer absetzen. Die SOS-Kinderdörfer weltweit sind als eingetragene gemeinnützige Organisation anerkannt und von der Körperschaft- und Gewerbesteuer befreit. (Steuernummer 143/216/80527)