Nothilfe

Katastrophen und Krisen: SOS-Kinderdörfer leisten Nothilfe

Naturkatastrophen, Hungersnöte und Kriege treffen vor allem die Schwächsten: die Kinder. Die SOS-Kinderdörfer leisten daher in Katastrophen- und Krisengebieten Nothilfe für Kinder und Familien.

News zur SOS-Nothilfe

Weitere News

Massenflucht der Venezolaner: Jagd auf Migranten

26.08.2018 - Immer mehr Venezolaner fliehen vor der wirtschaftlichen und humanitären Krise aus ihrer Heimat in die Nachbarländer – doch dort sehen sie sich inzwischen mit offener Gewalt konfrontiert. "Die brutalen Jagdszenen in Pacaraima in der letzten Woche erfüllen uns mit großer Sorge", sagt SOS-Pressesprecher Louay Yassin. Mehr

Rohingya-Kinder: Ein Jahr nach dem Exodus

22.08.2018 - Ein Jahr nach dem Exodus befinden sich die Rohingya-Kinder in einer ausweglosen Situation – sie sitzen in überfüllten Flüchtlingslagern in Bangladesch fest, ohne Perspektive auf eine Rückkehr in ihre Heimat, ohne Zugang zu Bildung, ohne Chance auf eine Zukunft. Mehr

Feuer-Inferno in Griechenland: Überlebende brauchen Hilfe

26.07.2018 - Nach der Brandkatastrophe in Griechenland brauchen die Überlebenden dringend Beistand. Die SOS-Kinderdörfer beteiligen sich an den Hilfsaktionen. Ein SOS-Babyhaus entging dem Inferno nur knapp. Mehr

Monsun: 100.000 Rohingya-Kinder in Lebensgefahr

11.07.2018 - Rohingya-Kindern in Bangladesch steht die nächste Katastrophe bevor, warnen die SOS-Kinderdörfer weltweit. Mehr als 100.000 Kinder befänden sich wegen des Monsuns in Lebensgefahr. In den überfüllten Camps drohen verheerende Erdrutsche. Mehr

Tschadsee-Region: 500.000 Kindern droht Hungertod

24.06.2018 - In der Tschadsee-Region bahnt sich erneut eine Hungerkatastrophe an: In den angrenzenden Ländern Nigeria, Niger, Tschad und Kamerun sind rund 500.000 Kinder vom Hungertod bedroht. Mehr