Nothilfe

Katastrophen und Krisen: SOS-Kinderdörfer leisten Nothilfe

Naturkatastrophen, Hungersnöte und Kriege treffen vor allem die Schwächsten: die Kinder. Die SOS-Kinderdörfer leisten daher in Katastrophen- und Krisengebieten Nothilfe für Kinder und Familien.

News zur SOS-Nothilfe

Weitere News

Flüchtlinge im Irak: "Das Trauma bleibt"

22.01.2019 - Kämpfe, Explosionen, physische und psychische Folter und die ständige Angst ums eigene Leben: Die jahrelangen Machenschaften des IS im Irak haben bei den Opfern schlimme Spuren hinterlassen. Mehr
Überschwemmungen im Flüchtlingslager in Barelias

Libanon: Syrische Flüchtlingskinder in Gefahr

11.01.2019 - Schnee, Eisregen, Wassermassen: Nach schweren Schneefällen und Regen sind viele Notunterkünfte im Libanon überschwemmt. Tausende syrische Flüchtlinge hausen in improvisierten Baracken oder Notunterkünften, in denen sie kaum vor Nässe und Kälte geschützt sind. Die SOS-Kinderdörfer befürchten eine Winterkatastrophe. Mehr
Ukraine: Kinder und Erwachsene leiden unter den Folgen des Konflikts

Ukraine: Tausende Kinder leiden unter toxischem Stress

10.01.2019 - Der andauernde Konflikt mit Russland hat weitreichende Folgen für die psychische Gesundheit der Kinder in der Ukraine. "Der lange Zeitraum von vier Jahren, in dem Kinder permanentem Stress, Angst und Unsicherheit ausgesetzt sind, hat fatale Auswirkungen auf ihre soziale und emotionale Entwicklung", sagt Andrij Chuprikov, Leiter der SOS-Kinderdörfer in der Ukraine. Mehr
Karte Indonesien

Indonesien: Tsunami trifft Java und Sumatra

23.12.2018 - Indonesien ist erneut von einer Naturkatastrophe getroffen worden. Ein Tsunami im Gebiet der Sunda-Straße zwischen Java und Sumatra fordert über 220 Tote. Ein Team von SOS-Helfern ist bereits auf dem Weg ins Katastrophengebiet. Mehr
Mädchen in Mexico

Migrantenkinder in Mittelamerika: Ausgebeutet, vergewaltigt, versklavt

09.11.2018 - Auf dem Weg in die USA sind unbegleitete Minderjährige aus Mittelamerika oft sexueller Gewalt und Ausbeutung ausgesetzt. Die SOS-Kinderdörfer nehmen unbegleitete Minderjährige auf. Mehr