SOS-Geschichten aus Europa

Kinderschicksale, Interviews mit SOS-Kinderdorf-Müttern, Reportagen und Video-Dokus von unseren Projekten: Tauchen Sie ein in die Welt der SOS-Kinderdörfer in Europa! Machen Sie sich ein Bild von unserer Arbeit und lernen Sie unsere SOS-Kinder und Mitarbeiter kennen.
  • Kosovo: "Unsicherheit in Mamas Augen"

    Nushe Loxhaj-Bicay ist als Sozialarbeiterin in der Frauenklinik am Universitätskrankenhaus in Pristina tätig. Im Interview schildert sie die Situation der Frauen, die ihre Neugeborenen allein im Krankenhaus zurücklassen. Mehr
  • Auf die Ballett-Bühne!

    Admir ist der einzige bosnische Tänzer im Nationalballett von Sarajewo. Er hatte keinen leichten Start ins Leben. Erst als er gemeinsam mit seiner Schwester Dragana ins SOS-Kinderdorf kam, wuchs er in einer liebevollen Familie auf. Video ansehen
  • Ein europäisches Friedensprojekt

    Jahr für Jahr verbringen Kinder aus den europäischen SOS-Kinderdörfern ihren Sommer am Caldonazzo-See in Italien. Sie leben miteinander über Grenzen hinweg. Und dabei entstehen schon mal Freundschaften fürs Leben. Mehr
  • Nata kämpft um ihr Baby

    Die SOS-Kinderdörfer in Weißrussland helfen Teenager-Müttern wie Nata aus dem Elend. Mehr
  • "Wir müssen gesund werden!"

    Explosionen, Landminen, Straßenkämpfe: Viele Menschen fliehen aus Lugansk, im Osten der Ukraine. So auch Sveta, Sergey und Julia, eine Familie, die SOS seit einem Jahr begleitet auf ihrem Weg in ein besseres Leben. Mehr
  • Video: "Happy Baby"-Projekt

    Die SOS-Kinderdörfer unterstützen mit dem "Happy Baby"-Projekt in Minsk junge Mütter in Not und deren Säuglinge. Video ansehen
  • SOS-Kinder wünschen frohe Ostern!

    Die Kinder aus dem SOS-Kinderdorf in Weißrussland feiern Ostern mit vielen Traditionen. Unter anderem backen sie zusammen mit ihrer SOS-Mutter den traditionellen Osterkuchen. Mehr
  • Unsere SOS-Heldinnen und -Helden des Jahres

    Lernen Sie unsere SOS-Helden 2016 kennen: Helfer in Bürgerkriegsland Syrien, erfolgreiche SOS-Jugendliche oder engagierte Mitarbeiter, die sich für Kinder in Not einsetzen. Mehr
  • "Heute kann ich alles schaffen!"

    Bevor Daliborka ins SOS-Kinderdorf kam, kümmerte sie sich allein um ihre kranke Mutter. Heute ist sie eine starke Frau, die Außergewöhnliches erreicht hat. Mehr
  • "Hier herrscht Frieden - wir wollen in Mazedonien bleiben"

    Die Balkanroute ist dicht. Im mazedonischen Tabanovce sitzen hunderte Flüchtlinge fest. Auch Rashas Flucht endete im Camp. Nun arbeitet die 20-jährige Irakerin dort als freiwillige Helferin. Mehr