Aktuelle Nachrichten aus Asien

Ganz nah am Geschehen: Aktuelle Nachrichten informieren Sie über die weltweite der SOS-Kinderdörfer in Asien. Unsere News halten Sie immer auf dem Laufenden.

  • Monsun: 100.000 Rohingya-Kinder in Lebensgefahr

    11.07.2018 - Rohingya-Kindern in Bangladesch steht die nächste Katastrophe bevor, warnen die SOS-Kinderdörfer weltweit. Mehr als 100.000 Kinder befänden sich wegen des Monsuns in Lebensgefahr. In den überfüllten Camps drohen verheerende Erdrutsche. Mehr
  • Weltflüchtlingstag: 36 Millionen Kinder auf der Flucht

    19.06.2018 - Noch nie in der Nachkriegszeit waren so viele Kinder auf der Flucht. Jeder zweite Flüchtling weltweit ist ein Kind, insgesamt sind das 36 Millionen. Mehr
  • 80 Prozent der Kinder im Gazastreifen traumatisiert

    18.05.2018 - Angesichts der neuen Gewalteskalation im Gazastreifen fordern die SOS-Kinderdörfer die UN auf, ihrer Verantwortung gerecht zu werden und sich für die Sicherheit und den Schutz der Kinder einzusetzen. Mehr
  • Syrienkonferenz: SOS fordert Staaten auf, endlich zu helfen

    23.04.2018 - Seit über sieben Jahren herrscht in Syrien Bürgerkrieg. Vor der Syrienkonferenz von EU und UN in Brüssel fordern die SOS-Kinderdörfer die Teilnehmer auf, dringend mehr finanzielle Hilfen für die Not leidenden Menschen in Syrien bereitzustellen. Mehr
  • Gerettet aus der Hölle von Ost-Ghouta

    20.04.2018 - Die elfjährige Hanaa schildert ihre Flucht aus der Hölle von Ost-Ghouta. Ihre Eltern wurden niedergeschossen. Hanaa und ihr neunjähriger Bruder sind im neuen SOS-Kinderdorf bei Damaskus untergekommen. Mehr
  • Straßenkinder in Pakistan: Zahl steigt auf 1,5 Millionen

    15.04.2018 - Immer mehr Minderjährige in Pakistan sind obdachlos: Die Zahl der Straßenkinder stieg nun auf 1,5 Millionen an. "Diese Kinder sind schutzlos Verbrechern, Schlepperbanden sowie Krankheiten und Gräueltaten ausgesetzt!", erklärt Saba Faisal, die Leiterin der SOS-Kinderdörfer in Pakistan. Mehr
  • Monsun bedroht Hundertausende Rohingyas

    26.03.2018 - Den Rohingya-Flüchtlingen in Bangladesch droht durch den Monsun die nächste Katastrophe. Ghulam Ishaque, nationaler Direktor der SOS-Kinderdörfer, warnt vor einer Tragödie. Mehr
  • Rohingya-Kinder in Bangladesch: "Ein Leben ohne Perspektive"

    25.03.2018 - Rund 900.000 Rohingya sind vor den Gewaltexzessen aus Myanmar nach Bangladesch geflohen. "Am schlimmsten ist das Leid der Kinder", berichtet Helmut Kutin, Ehrenpräsident der SOS-Kinderdörfer, aus einem der Flüchtlingscamps. Mehr
  • Mädchen in Indien werden stark benachteiligt

    Indien: Zwei Millionen tote Mädchen jährlich

    22.03.2018 - In Indien sterben jedes Jahr zwei Millionen Mädchen, weil sie abgetrieben, ermordet oder tödlich vernachlässigt werden. Die SOS-Kinderdörfer bitten Bundespräsident Steinmeier, die brutale Diskriminierung bei seinem Besuch in Indien anzusprechen. Mehr
  • Sieben Jahre Syrienkrieg: Leiden und Sterben geht weiter

    13.03.2018 - Sieben Jahre nach Beginn des Konflikts in Syrien ist die Not der Kinder entsetzlicher denn je. Die SOS-Kinderdörfer betreuen in dem geschundenen Land Kriegswaisen und Flüchtlingskinder. Mehr