SOS-Geschichten aus Afrika

Einzelschicksale von SOS-Kindern, Interviews mit Kinderdorf-Müttern und Sozialarbeitern, Reportagen von Selbsthilfe-Projekten: Lesen Sie unsere Geschichten aus Kenia, Simbabwe oder Ghana und tauchen Sie ein in die Welt der SOS-Kinderdörfer in Afrika. Machen Sie sich ein Bild von unserer Arbeit für Not leidende Kinder und Familien.
  • "Alleinsein ist das schlimmste!"

    Farai ist 17 Jahre alt und lebt seit einem Jahr alleine. Seine Eltern starben, seine älteren Geschwister zogen fort. Dank SOS kann er heute wieder zur Schule gehen. Mehr
  • Ein Slum ist nicht das Ende!

    Slumbewohner in Mombasa, Kenia, haben ein gemeinsames Konto eröffnet. Darüber finanzieren sie kleine Geschäfte und helfen sich gegenseitig. Mehr
  • Unsere SOS-Heldinnen und -Helden des Jahres

    Lernen Sie unsere SOS-Helden 2016 kennen: Helfer in Bürgerkriegsland Syrien, erfolgreiche SOS-Jugendliche oder engagierte Mitarbeiter, die sich für Kinder in Not einsetzen. Mehr
  • Dschibuti: Neue Berufsperspektive für Jugendliche

    Für die 16-jährige Kadidja geht ein Traum in Erfüllung: Die Halbwaisin stammt aus dem Armenviertel in Dschibuti. Jetzt hat sie einen Platz im E-Learning-Zentrum der SOS-Kinderdörfer erhalten. Video ansehen
  • IT-Jungunternehmer in Ruanda

    "Ich dachte lange, ich würde als Tagelöhner enden", sagt Alain. Doch heute ist der 22-Jährige ein erfolgreicher Jungunternehmer: Alain hat ein IT-Startup in Ruandas Hauptstadt Kigali gegründet. Mehr
  • SOS-Kind bei Olympia

    Mavis erfolgreich bei Olympia

    Die 21–jährige Mavis erlebt gerade ihren großen Kindheitstraum. Sie spielt bei Olympia gegen die besten Fußballerinnen der Welt – und hat beim Spiel gegen Kanada sogar ein Tor geschossen. Mehr
  • Mavis geht nach Rio

    Mavis geht nach Rio

    Mavis Chirandu wuchs im SOS-Kinderdorf Bindura zu einer Ausnahme-Fußballerin heran. Gemeinsam mit den Mighty Warriors kämpft sie bei Olympia für Simbabwe. Mehr
  • Interaktives Video: Virtuelle Reise ins Kinderdorf

    Begleiten Sie die 10-jährige Nala durch ihren Tag. Die neue Virtual Reality Filmtechnik macht es möglich: Durch die 360-Grad-Perspektive sind Sie mittendrin im Geschehen. Mehr
  • Neken - Endlich wieder in der Schule

    Statt in die Schule zu gehen, musste Neken arbeiten um ihrer Familie zu helfen. Jetzt holt sie in einer speziellen SOS-Klasse verpassten Schulstoff nach. Mehr
  • Gazastreifen: Hilfe für Kinder in Not

    Not und Elend haben sich zuletzt in Gaza noch einmal dramatisch verschärft. Die SOS-Kinderdörfer weltweit geben vielen Kriegswaisen ein sicheres Zuhause und unterstützen viele Familien. Mehr